Nach der Beschneidung

Tag 115 / Tag 2 nach Korrektur

Heute Nacht wurde ich von Erektinen geplagt. Morgens habe ich wie es sich gehört das Kamillenbad gemacht und danach mit Bepanthen eingecremt. Ansonsten ausser den Schwellungen keine Auffälligkeiten. Solange sich nicht viel ändert werde ich in den nächsten Tagen nur die Bilder bereitstellen. Ich denke die Heilung wird ähnlich wie bei der ersten Beschneidung verlaufen.

Hier die Bilder:

Advertisements

42 Kommentare zu „Tag 115 / Tag 2 nach Korrektur

  1. HI,

    ich bin schwer beeindruckt von Deiner Doku und wünschte mir, dass Du sie noch abschließend bis zur erneuten Heilung fortführen würdest.

    Ich bin grade volljährig und bei mir steht leider eine Beschneidung aus purer „Notwendigkeit“ an…
    Naja, sagen wir so: der Sex klappt nicht 😦
    (leider krieg ich sie nicht mal im erschlafften Zustand zurück…)

    Ich bin überhaupt nicht begeistert davon und auch mein Partner rät mir nicht grade zu einer totalen Circumcisio.

    Ich habe schlichtweg Angst wie es „danach“ sein könnte, gerade weil ich es nun schon so lange auch „gewohnt“ bin .
    Ich würde gerne wissen, ob es ein Verfahren gibt, dass die Vorhaut nahezu komplett erhält, aber ich fürchte, das geht nur bei Kindern, oder ?

    Viele Grüße

    PS:
    Danke für das viele Bildmaterial…
    So kann ich mir wenigstens ungefähr „meine“ Zukunft vorstellen 😉

  2. hallo, das ergebnis sieht sehr gut aus. kannst du mir die adresse von dem arzt/ärztin, geben der diese gute arbeit gemacht hat? vielen dank,lg tom

  3. Hallo zirkumzision,

    sehr interessant, wie du hier alles schilderst.

    Ich hatte im Kindesalter -kann mich nicht mehr daran erinnern wann das war- auch das Problem der engen Vorhaut und konnt aber dieses mit einer Creme beheben.
    In wieweit das in fortgeschrittenem Alter noch möglich ist, kann ich nicht sagen.

    Grüße

  4. Ich hatte mir vor etwa 10 Jahren die Beschneidung machen lassen, da die Vorhaut oft je nach Ernährung einen Geruch hatte, z.B. bei Fischverzehr. Auch fand ich es einfach hygienischer. Für Deinen tollen Beitrag möchte ich mich sehr bedanken. Auch Deine zweite Operation hat mir sehr geholfen; denn mir wurde damals sehr viel Vorhaut per Freihand aboperiert – ich hätte damals doch gerne etwas weniger straff gehabt. Dein Beitrag hat mir aber nun gezeigt, dass es so wohl doch viel besser ist. Mein Frenulum wurde damals allerdings nicht entfernt – es wäre eine Entfernung wohl besser gewesen. Ich habe danach sehr lange das Frenulum etwas länger massiert, hat sehr lange gedauert und die Eichel ist immer noch etwas geneigt, leider nicht ganz frei. Nochmals Danke für Deinen tollen Beitrag!

  5. Das Ergebnis sieht sehr gut aus, denn die Naht ist ganz nah an der Eichel, so dass die Eichel wie angenäht aussehen wird. Extreme low-Beschneidung, +sehr straff beschnitten+Frenulum entfernt, ist die Beschneidung, die von allen Beschnediungstypen am Besten aussieht.
    Habe low&tight+Frenulum entfernt, aber will die genau am Eichelanfang annähen lassen, denn dann sieht es perfekt aus.

    1. Hi David

      Hast du es nun auch so machen lassen mit Vorhaut direkt am Eichelanfang angenäht? Wie siehts nun aus bei dir? Würde das auch gerne so haben!!!

  6. Hallo zirkumzision, danke für deine Beiträge hier. Sie sind super hilfreich. Mich würde interessieren, wie das Ergebnis jetzt nach der Korrektur geworden ist. Ich denke nämlich nach, mich auch einer Korrektur-Beschneidung unterziehen zu lassen. Dein Beitrag dazu würde sehr viel entscheiden. Hoffe es ist nicht zu viel verlangt. Danke nochmal. Hoffe du bist mit der Korrektur zufrieden!

  7. Danke für deinen Blog.
    Bei dir sah es doch „Gut“ aus.
    Bei mir ist an den Seiten zuviel Innere Vorhaut geblieben das jetzt aussieht wie eine Schwellung aber keine ist.
    War heute beim Uro.-Doc und er sagte das er das korregiert und nichts bezahlen muss. Hoffentlich wird es besser und jetzt auch straff ist mir viel zu locker.
    Habe auch aus dem selben Grund wegmachen lassen da es immer wieder entzündet war nur halt innen. Mit salbe war es nach einiger Zeit(1Woche)weg. Nach 2-3 wochen später wieder das selbe. Ein paar Monate so dann zum Doc und gesagt das es nicht besser wird. Habe gesagt das es wohl besser ist wenn Vorhaut weg ist. Na ja muss trotzdem die Beschneidung bezahlen ca.270 Euro. Bin froh das die Pelle weg ist und keine entzündungen mehr. Die Eichel ist nach meinem Empfinden Empfindlicher geworden also besseres Gefühl. Habe am 26.03.09 die Korrektur-OP.

  8. Hallo !!

    Tolle Seite mit super Dokumentationen!!!!
    Daumen hoch !!

    Bin 25 Jahre,hab mich vor 5 Tagen beschneiden lassen(narbige Phimose)und bin jetzt schon zufrieden mit dem optischen Ergebnis….

    Sieht genau so aus wie bei dir,Beschneidungsstil Low& Tight,bin total zufrieden….die Erektionen in der Nacht sind zwar nicht so angenehm und das Teil ist total geschwollen,aber was solls,das wird schon !!

    3-4 mal am Tag Kammilosanbäder,Desinfektionsmittel und Bepanthen cremen mit Tupfer drauf ist bei mir optimal,hab auch keine Nachblutungen….

    Wenn die naht in ca. 2 Wochen verheilt ist ,muss sich meine Eichel wohl mal auf die anderen Umstände einstellen(Empfindlichkeit)….

    Kann es nur jedem raten ,der mit dem Gedanken spekuliert,es machen zu lassen und nicht wie ich jahrelang warten mit der OP….

    Danke und schöne Grüsse
    Mr.Horsepower

  9. Diese Seite hätte ich mir vorher gewünscht. Mein Urologe in Wedel( Holstein) gab keine Infos`.Die Sache wurde als simpel und als in 14 Tagen erledigt dargestellt .
    Morgens hin, mit örtlicher Betäubung die OP und anschließend mit dickem Verband in die Firma.
    Die Schmerzen in den nächsten tagen waren vom feinsten.Die zusammengenähte Sache sah schlimm aus,es schien nichts mehr zu funktionieren.Ich bin zu dem Chefarzt der Sozietät gegangen. Kommentar:das sieht nicht befriedigend aus. Ergebnis: Krankenhaus, neue OP mit Vollnarkose,etliche Zeit zu Hause. Seit dem(1997)nur Probleme, immer wieder Reißen der Naht, in der Folge Vermeidung von Erektionen wg. der Befürchtung von neuen Rissen.

  10. Hallo,
    auf den Bildern wirkt die Beschneidung ziemlich straff.
    Mich würde interessieren, ob sich bei einer Erektion der Hodensack mit nach oben bewegt.

  11. Hallo!
    Wäre äußerst dankbar für eine Antwort vom Inhaber dieses Tagebuchs. Bin auch auch vor einem Jahr so beschnitten worden, dass zu viel Vorhaut übrig blieb. Es sieht schrecklich aus und macht mir auch Probleme. Wenn sich der Penis ganz zurückzieht, zieht er die übriggelassene „Vorhaut“ mit rein, die rollt sich zusammen, aber nach innen. Mit der Zeit fängt es an zu jucken. Würde SEHR SEHR gerne wissen, wie die Nachbeschneidung von „zirkumzision“, dem Inhaber dieses tollen Tagebuchs, verlaufen ist und ob er mit dem Ergebnis zufrieden ist. Ich habe irgend wie Angst mit nachbeschneiden zu lassen. Oder sollte ich das nicht?! Wäre echt nett, wenn du antworten würdest und ein Foto mit dem Ergebnis wäre total genial. Eine Frage auch Kommentar 12 oben ist auch sehr wichtig. Besten Dank schon mal.

  12. Hallo,
    Eine wirklich tolle Seite hast Du hier aufgebaut. Gratulation! Ist beste Information für die, die „ES“ noch machen lassen wollen oder auch müssen.
    Ich habe mich 2007 auf eigenem Wunsch mit 47 Jahren wegen überlanger Vorhaut und ehrlicherweise nicht zuletzt wegen des Erreichens eines geileren Gefühles beschneiden lassen. Kondombenutzung ging nicht, rutschte alles wegen der langen VH ab. Die Beschneidung ich schon mit 20 Jahren machen lassen sollen.

    Ich hatte die Vorhaut dann schon einige Jahre vor der Beschneidung straff zwischen zwei Ringe geklemmt, so daß die Eichel ständig frei lag und die restliche Haut richtig straff war, so daß der Schwanz wegen der zurückgehaltenen VH schon im schlaffen Zustand ganz leicht nach oben gezogen war. Außerdem hatte ich mir das Frenum selbst so nach und nach abgetrennt und entfernt, nachdem mein Frenumpircing durch Hängenbleiben an einer Stuhllehne glatt durchgerissen war.

    Beim Ficken war es für mich dann immer mit den Ringen ganz besonders geil, wenn gar nichts mehr von der Vorhaut hin und her rutschen konnte. Da merkte ich meine Süße ganz besonders und ihr gefiel es auch besser. Auf Dauer war das mit den Ringen an der VH für mich aber nichts. Hatte mich dann vorher ganz genau informiert, welche Arten der B. es gibt und habe mich dann für einen sehr straffen H+T-Cut entschieden. Der Arzt hat auch gute Arbeit geleistet, aber leider ist das Ergebnis mir noch viel zu locker. Ich kannte nämlich das Gefühl durch die mit den Ringen wirklich ultrastraff zurückgehaltene VH, was leider jetzt nicht ganz so ist wie ich wollte, nur wenn er extrem steif wird. Haut ist aber trotzdem noch sehr dehnbar. Einreißen tut da nix, wie man hier und da im Geschreibe des Internets lesen konnte.

    Meine Eichel ist zwar ziemlich unempfindlich geworden, aber nur im trockenen Zustand und kannte das ja bereits vorher durch das dauerhafte Zurückhalten der VH. Deswegen hat mich das auch nicht gestört, sonst hätte ich die B. nicht machen lassen. Da es aber deshalb manchmal beim Fick ziemlich lange dauern kann bis ich abspritze (hab z.B. überhaupt kein Problem 2 oder auch 3 Stunden hintereinander nonstop zu ficken, was die Frauen aber dann meistens nicht aushalten), habe ich die Eichel wieder empfindlicher gemacht. Aber bitte jetzt nicht lachen: Damit die Eichel wieder empfindlicher wird, schabe ich mir mit einem Naßrasierer (Einzelklinge) jeden Tag vorsichtig die Eichelhaut dünn. Mache ich schon seit eineinhalb Jahren und ist ein geniales Peeling und erhöht das Empfinden sehr stark. Braucht nicht viel Zeit und ist Spitze! Aber halt Vooorsicht, sonst hat man schnell mal einen Kratzer gemacht! Muß man(n) selbst probieren, wie weit man gehen kann. Anfangs war die Eichel danach stellenweise wundgerieben, aber das gibt sich nach und nach und es bildet sich neue Haut, die noch zart ist. Wie beim Rasieren auch. Hab bis jetzt noch keinen Nachteil feststellen können. Was auch nicht schlecht ist, ist das intensive Abreiben der Eichel mit Kochsalz. Mach ich 1-2 mal die Woche. Hinterher geiles Gefühl. Damit alles flutscht nehmen wir Babyöl. Zuviel Öl allerdings drückt die Empfindung, besser sind wasserhaltige Sachen. Auch Walnußöl ist geil, Beim Wichsen nehm ich mal dies und das. Auch Trockenwichsen geht bei mir, dauert aber länger und führt am Ende zu einem Wahnsinnsorgasmus. Die Empfindung ist übrigens auch viel Kopfsache.

    Im Gesamten sieht es heute nach 3 Jahren bei mir so aus, daß die Eichel auf harte Reize gar keine Reaktion mehr kennt. Ich bürste mir die Eichel jeden Tag mit Seife richtig kräftig ab mit dem Ergebnis, daß ich danach eine sehr zarte und empfindsame Eichelhaut habe, besonders beim ficken und beim onanieren. Die Empfindungen sind bei mir also wirklich reine Kopfsache das Ganze.

    Würde mich interessieren, wem es ähnlich geht.

    Zum Schluß nochmals: Top Seite und weiter so!

  13. Hallo Zirkumzis,
    ich habe mir jeden Tag dieses Tagebuches durchgelesen und bin immer mehr zu dem Ergebnis gekommen, dass es einfach am Wichtigsten ist WER die OP durchführt…

    Kannst Du mir bitte den Namen und die Adresse der Ärztin mailen, die die Nach-OP durchgeführt hat.

    Vielen Dank 🙂

  14. …nochmal ich:

    hat schon mal i-jemand eine Antwort von „Zirkumzission“ erhalten???

    …denn bisher hat er mich noch keine Mail geschickt und den Namen der Ärztin mitgeteilt 😦

  15. Hallo.

    Bin von Deinem Tagebuch und dem Ergebnis begeistert und würde gern wissen, wo Du die Korrektur hast machen lassen?

    Gruß

  16. Hallo vielen Dank für diesen tollen Bericht!! ich hätte auch gerne den Namen und die Adresse der Ärztin die diesen Eingriff durchgeführt hat!!!
    Vielen Dank!!!

  17. hi danke fuer deinen beitrag, ich hab so ein aehnliches problem gehabt, ich hatte eine frenulum breve & so haben sie mich gleichzeitig beschnitten, ich muss sagen, bei mir siehts wirklich scheisse aus momentan, es ist nun eine woche her seit der op & alles ist noch angeschwollen & ich habe dort wo das baendchen war einen kleinen knuppel, so eine art schwellung.Als ich beim Arzt war, sagte ich ihm das das einfach nur scheisse aussieht & er meinte, dass ich noch warten muesste & dann muss man schauen wie es kosmetisch aussieh t & das muesste dann neu gemacht werden..
    total laecherlich um ehrlich zusein, es geht ja auch zeit verloren, wenn ich mich wieder so einer op unterzieh..

    1. Sevus Fliegergnom,

      hast du die Kontaktdaten von der Arztin bekommen?
      Wenn ja, kannst du die an mich weiterleiten 🙂 ??

      Gruß und Dank
      Siegfried

  18. Hallo, auch ich habe mich Ende November 2011 in Hamburg (Altona) beschneiden lassen (high & tight). Bei mir hat die Heilung trotz Pflege (Kamillenbad und entspr. Wundsalbe) fast 5 Wochen gedauert. Ich kann nur sagen, man muss Geduld mitbringen…Generell bin ich mit der Heilung jedoch zufrieden. Die Eichel hat sich auch schon gut an die neue Situation gewöhnt. Bin auf den ersten GV gespannt…:-)

    Danke für die tolle Seite!

  19. Hallo

    Was echt super wäre (mir steht es in den nächsten 2 Wochen Termin wird Dienstag fixiert bevor) wären noch 1 oder 2 Photos vom jetzt Zustand nach längerer Zeit und ein paar Stichworte zum Alltag (Sex etc…) mit dem low and tight Schnitt nach den 3 Jahren mit dem cut.

    Danke im Voraus und LG

  20. Hallo!

    Ich habe mich durch Dein gesamtes Tagebuch gelesen und muß sagen Hut ab und Danke für die ausführliche Dokumentation Deiner Beschneidung.
    Die erst Beschneidung fand ich schon sehr gelungen.
    Denke mir aber, daß das Ergebnis von der Korrektur noch besser geworden ist. Besteht die Möglichkeit, mir den Namen der Ärtzin mitzuteilen, da ich selbst vorhabe mich beschneiden zu lassen. Wäre klasse.

    Danke und Gruß

  21. Hallo,

    auch von mir ein Dankeschön für die ausgiebige Berichterstattung. Mitte Juni hatte ich meine OP, nachdem ich mich dank des Blogs dazu durchgerungen hatte. Extrem überlange Vorhaut und zu kurzes Frenulum habe mich seit über 40 Jahren geärgert, das wollte ich ändern. Das Ergebnis ist ein sehr gelungenes L & T mit Entfernung des Frenulum. Es ist eine Wohltat für mich, da mir vorher das Bändchen immer und immer wieder weh tat. Es dürfte optisch dem entsprechen, was hier nach Abheilung der Nach-OP zu sehen sein würde. Ich empfehle es jedem, bei dem es medizinisch notwendig ist. Mein Arzt hat ein sehr gutes Ergebnis geliefert, es gab null Blutungen und auch keine Schmerzen (da hatte ich am meisten Angst vor).

    Gruß vom kleinen Freund 🙂

  22. Ich hatte jahrelang „Entzündungen“ mit Juckreiz an der Innenseite der Vorhaut. Ich wollte mich beschneiden lassen, aber meine Frau war strikt dagegen: Sie fand ein beschnittenes Glied unästhetisch.
    Die Beschwerden verschwanden, als ich beim Duschen keinerlei Seifen oder Gel mehr benutzte:
    Wenn ich hier lese, welche Probleme eine Beschneidung verursachen kann, bin ich froh, dass ich es unterließ.

  23. Mal ein kommentar von einer frau. mein 2 jahre alter sohn wurde gestern beschnitten und deine seite hat mich sehr beruhigt. hatte sehr angst das es total schmerzhaft ist fuer ihn.

  24. Servus,

    erst mal vorneweg, SEHR gute Blog und vielen Dank dafür!!!
    Mich wunderts nicht, dass der Inhalt zur Schulungszwecken nun verwendet wird ;-)….

    Ich möchte auch eine Beschneidung vornehmen lassen und interessiere mich ebenfalls, für den Namen und Adresse deiner Ärztin. Würd mich freuen von dir zu hören.

    Gruß Siegfried

  25. Hi Leute,
    schöner blog vorweg 🙂 ich bin vor 4 Tagen beschnitten worden ich habe die „Radikale“ Version genommen die in Europa noch nicht so verbreitet ist. Alles soweit so gut es ist noch ziemlich geschwollen und seeeehr empfindlich, muss mir noch immer ein weiches Tuch in die OP-Unterhose legen sonst ist es nicht auszuhalten. Urinieren, Auto fahren etc ist alles problemlos die nächtlichen Erektionen stören ab und an. Naja nun is weihnachten und ich darf Heiligabend bei meinen Schwiegereltern sein hoffe wir machen keinen Spaziergang *G*
    wünsche euch allen tolle Weihnachten und schonmal ein frohes Neues 🙂

    mfg

  26. Hallo, danke für die doku!
    Denke du konntest damit vielen Leuten die Angst nehmen.
    Hatte gestern selbst erst eine op, vor der Heilung mach ich mir keine sorgen aber vor der langen Gewöhnungsphase das die Eichel jetzt dauernd frei liegt und überall anstößt..

    Wie sah denn das ganze bei dir aus?

  27. hi ich danke dir wirklich sehr hatte vor 2 tagen meine op und des sieht wirklich arg komisch aus meiner meinung nach… aber dank deinen beschreibungen weiß ich das es normal ist und hat kir somit die angst genommen… vielen dank nochmal. ..

  28. Einer der coolsten blog erzählung
    Kann man mit dir per mail anschreiben oder chatten

    Bist echt der hammer.was du alles leiden musstest.
    Aber hoffe jetzt alles gut.
    Schreib bitte mal

    Danke

  29. Hey find dein Tagebuch interessant wurde auch vor 7monate radikal beschnitten u. Ist super 😀 man hat aber weniger empfinden sex ist besser

  30. Sauberer Block, hat mir bei meiner Entscheidung echt geholfen, hatte bisher nur wiedersprüchliche Aussagen erhalten. Morgen ist es soweit, dann kommt die ( zu enge) Pelle endlich weg

  31. Hallo!!!! mir hat die selbe passiert,ich habe gestern die beschneidung gemacht,ich habe an der urologe gesagt ich möchte tie und high und frenulum weg,ich heute war ganz überracht das frenulum ist noch da und nicht high,ich wollte viel vorhaut weg und er hat geschnitten gleich bei die eichel aber irgendwie ist ein bßchen haut über die eichel und das möchte nicht.Bin ganz fertig weil ich wollte frenulum und high,vielleicht mache dieser korrektur bei andere arzt oder ich weiß es nicht was zu tun,bitte kann jemand was empfehlen? oder wie lange muss ich warten jetzt? oder können mich gleich bei der gleiche arzt sagen wegen korrektur?
    latinman@gmail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s